#Steckbrief: Vegan in Halle

Wie heißt Euer Projekt/Eure Organisation?

„Vegan in Halle“ (Eine Regionalgruppe, die Teil von ProVeg Deutschland e.V. ist.)

Beschreibt euer Projekt in Hashtags.

#beproveg #diezukunftisstpflanzlich #veganinhalle

Wie kann ich mich bei Euch einbringen?

Neben den Dingen, die wir alle gemeinsam angehen, werden bei unseren Planungstreffen besprochen, wer welche Teams bei deren Aufgaben untzerstützt. Die Teams kümmern sich um spezifische Themengebiete, bei denen für jeden was dabei ist.

TEAMS
• „Bildung“: Wir organisieren Workshops, Projekttage und Vorträge an Bildungseinrichtungen
• „Gastro“: Wir testen das pflanzliche Angebot von Restaurants, Cafés, Eisdielen usw. und versuchen Gastronomien auf ihrem pflanzlichen Weg zu unterstützen
• „Social Media“: Bilder, Neuigkeiten, Videos und Artikel teilen wir in sozialen Netzwerken, um unsere Reichweite optimal zu nutzen und die Follower im Alltag zu begleiten.
• „Internet“: Was ist das Erste, das vegan lebende Menschen im Internet suchen, wenn sie nach Halle kommen? Richtig ‚Vegan in Halle‘! 😉 Wir betreuen eine Webseite mit veganer Stadtkarte und allen notwendigen Infos für vegan-Interessierte in Halle.

Wo findet man Euch?

• Unsere Planungstreffen finden einmal im Monat  in der „Goldenen Rose“ statt.
• Am ersten Mittwoch des Monats findet man einige von uns beim veganen Stammtisch im „The Shabby“.
• In den kalten Monaten ist der „Vegane Kaffeeklatsch“ jeweils am zweiten Sonntag im Monat, ein vielbesuchtes Highlight mit interessantem Rahmenprogramm (Vorträge, Workshops, Diskussionsrunden), das in der „Goldenen Rose“ stattfindet.
• In den warmen Monaten ist der „Vegane Kaffeeklatsch“ jeweils am zweiten Sonntag im Monat, ein vielbesuchtes Highlight mit interessantem Rahmenprogramm (Vorträge, Workshops, Diskussionsrunden), das in der „Goldenen Rose“ stattfindet.
• In den warmen Monaten findet anstelle des Kaffeeklatsches ein „Veganes Picknick“ an unterschiedlichen Orten statt.
• Im Wechel mit Aktiven in Magdeburg veranstalten wir alle zwei Jahre ein veganes Sommerfest. Für das kommende Jahr ist eine große Veranstaltung in Halle geplant: Am 25.05.2019 findet auf der Peißnitz ein veganes Frühlingsfest statt.

Wie alt sollte ich sein, um mich bei Euch einzubringen?

Jede*r zwischen 0 und 129 ist bei uns Willkommen! 🙂

Wie alt seid ihr?

Wir sind zwischen 18 und 45 Jahre alt.

Entstehen mir Kosten?

Kosten entstehen sehr selten. Im Fall der Fälle übernehmen wir die für die Arbeit entstandenen Kosten, sodass niemand für die Finanzierung in die eigene Tasche greifen muss.

Wie viel Zeit soll ich einplanen?

Wie viel Zeit du investieren möchtest, ist ganz dir überlassen. Ganz egal, ob du einmal im Monat oder jede Woche hilfst: du bist immer Willkommen. 🙂

Ist das Projekt/die Organisation zugänglich für Personen mit Handicap oder geringen Deutschkenntnissen?

Ja!

Wo finde ich weitere Infos?

• www.vegan-in-halle.de
• www.faceboook.com/ProVegHalle
• www.proveg.com/de
• Mail: halle@proveg.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.