WhyNot Stories

Wir sind durch das ganze Land gezogen und haben Euch gefragt: #warumseidihraktiv? Das Ergebnis sind kleine Videoclip-Stories, verdammt schicke Postkarten und eine Menge Spaß. Die Antwort, warum Ihr Euch engagiert, ist recht einfach:

WhyNot Stories 2017: #warumwiraktivsind

Was sind die WhyNot!?-Stories?

WhyNot?! ganz einfach: Warum nicht aktiv etwas verändern oder sich aktiv einsetzten?!  WhyNot zeigt die Motivation, das Engagement und die Leidenschaft von jungen Menschen die sich für andere stark machen. In Sachsen-Anhalt und natürlich auch darüber hinaus! freistil möchte, dass die ganze Welt weiß, was Ihr macht und warum Ihr nicht nur zu seht, sondern aktiv seid!

In den WhyNot-Stories lernt Ihr Projektheld*innen<3 kennen. Es sind Schüler*innen, Student*innen und Vereinsmenschen, Kinder und Jugendliche, die neben ihrem turbulenten Alltag mit Kreativität, Power und Leidenschaft unsere Zukunft aktiv mitgestalten! Sie helfen, erinnern, gestalten, experimentieren, fragen nach und haben dabei richtig viel Spaß! Ihr wollt einfach mal Hallo sagen oder mitmachen? Kein Problem: auf den Postkarten findet Ihr die Kontaktdaten der jungen Projektheld*innen.

WhyNot?! Sehr gerne besucht Euch das freistil-Filmteam mit Kamera, Mikro und Fatboy*. In der Schule?, im Jugendclub?, dem Vereinshaus? Klar warum nicht?! Getreu dem Motto #warumseidihraktiv erzählt Ihr uns, was Euch bewegt und was Ihr so bewegt.
Schreibt uns gerne eine Mail
oder eine WhatsApp: 0152 23809386
ruft an: 0345 6856857
oder kommt direkt vorbei ins
freistil-Büro; Leipziger Straße 37, 06108 Halle (Saale)
Wir freuen uns auf Eure Geschichte!

* Fatboys sind knautschig-kuschelige, luftgefüllten Sofas, auf denen Ihr wundervolle WhyNot-Stories erzählen könnt

Wir finden es klasse, dass junge Menschen die Zukunft selbst in die Hand nehmen und sich für ein  jugendgerechtes und faires Umfeld einsetzen. Beteiligung ist nicht für alle jungen Menschen selbstverständlich oder leicht machbar. Daher wollen wir junge Vorbilder zeigen, die andere motivieren und stärken, selber aktiv zu werden. Außerdem finden wir wichtig, dass auch Politiker*innen, Nachbar*innen und Lehrer*innen merken, dass Ihr Euch Beteiligt.

Wir haben riesiges Glück, dass es so viele wunderbare Förderer und Unterstützer gibt, die unsere Idee teilen: Mehr Power und Selbstbestimmung für die Jugend! Wir sagen Danke an das Deutsche Kinderhilfswerk, die uns Geld und Vertrauen für die WhyNot-Stories geben. Auch das Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration und die Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt supporten uns schon viele viele Jahre. Aber Geld ist natürlich nicht alles: ohne unser ehrenamtliches freistil-Jugendteam würden wir echt alt aussehen 😀